Kontakt

aktion tier- Kampagne „Spaß im Zirkus ohne Wildtiere“

Im Sommer 2010 hat aktion tier die Kampagne „Spaß im Zirkus ohne Wildtiere“ in München gestartet. Ziel der Kampagne ist ein Gesetz gibt, welches die Haltung von Wildtieren wie Elefanten, Tigern, Löwen oder Affen in Deutschland verbietet.

Hier findest du ein Video und Fotos von unserem Kampagnen-Start in München:


Kampagnenstart in München

Vollbildansicht bitte auf das Bild klicken

   
Aufbau auf dem Marienplatz in München (Bild li.)
Frau Dr. Menges bei ihrer Rede (CSU-Tierschutzbeauftragte, Stadträtin in München und
Initiatorin der aktion tier – tierrettung München) (Bild re.)

   
Herrn Dr. Florian Vogel (Bündnis 90/Die Grünen, Stadtrat in München) und Frau Dr. Evelyne Menges (CSU-Tierschutzbeauftragte, Stadträtin in München und Initiatorin der aktion tier – tierrettung München)

 
Stelzentänzern vom „Zick Zack Traumtheater“ (Bild li.)
Ursula Bauer von aktion tier und junge Tierschützerin (Bild re.)

 
Herrn Dr. Florian Vogel (Bündnis 90/Die Grünen, Stadtrat in München), Ursula Bauer
(Diplom-Biologin, aktion tier), Frau Dr. Evelyne Menges (CSU-Tierschutzbeauftragte,
Stadträtin in München und Initiatorin der aktion tier – tierrettung München),
Mitarbeiterin aktion tier