aktion tier JUNIOR
Tierschutzzimmer Treptow-Köpenick
http://www.junior.aktiontier.org/tierschutzzimmer-treptow-koepenick.html

Copyright © 2016 aktion tier JUNIOR
 

Kontakt

aktion tier hat zehntes Tierschutzzimmer in Berlin eröffnet

Berlin, 13.10.2014. Am vergangenen Freitag hat aktion tier das zehnte Berliner Natur– und Tierschutzzimmer in der „Waldorfschule Berlin-Südost“ eröffnet. Dieses ganz besondere Tierschutzzimmer befindet sich in einem aus 2 Räumen bestehenden, separaten Häuschen auf dem Schulgelände. Einer der Räume wird in Zukunft als Tierschutzzimmer genutzt, in dem anderen Zimmer werden wechselnde Ausstellung zum Thema Tier und Natur von den Schülern präsentiert. Mit viel Kreativität, Phantasie und handwerklichem Geschick hatte die engagierte Lehrerin und Projektleiterin Marion Mayr gemeinsam mit ihren Schülern beide Räume gestaltet, die bei der Eröffnungsfeier dann von rund 40 Kindern bestaunt und erkundet werden konnten. Zwischendurch war großes Kuscheln mit unserem lebensgroßen Pinguinmaskottchen angesagt.

In der Waldorfschule Berlin-Südost werden Tier- und Umweltschutz groß geschrieben und neue Ideen gerne umgesetzt. Das von aktion tier und der Stiftung Menschen für Tiere zur Verfügung gestellte Geld wurde nicht nur für die Anschaffung von Bestimmungsbücher, Schautafeln, Lupen und Mikroskopen verwendet. Frau Mayr hat außerdem gemeinsam mit ihren Schülern auch noch ein „open-air“- Tierschutzzimmer im einem ruhigen Randbereich des Schulgeländes angelegt. Dieses naturnah und tierfreundlich gestaltetes Areal mit mehreren Teichen, einem Kräutergarten, einem Insektenhotel, Vogel-Nistkästen, einer Igelecke mit Ast- und Blatthaufen sowie einem selbstgebauten Igelunterschupf bietet Wildtieren einen optimalen Lebensraum und den Kindern einen aktiven Zugang zu der Natur und all ihren Lebewesen. In Zukunft soll nicht nur Theorie vermittelt, sondern auch praktische Erfahrungen mit Hilfe dieses lebendigen Gartens gesammelt werden.

Tierschutzzimmer Treptow-Köpenick: "Müggelsee-Grundschule"

aktion tier – menschen für tiere e.V. und Stiftung Menschen für Tiere

aktion tier- Botschafterin Sandy Mölling hat drittes Tierschutzzimmer in Berlin eröffnet

Berlin, 20.03.2013.
Heute hat Sandy Mölling, ehemalige Sängerin der bekannten Popband „No Angels“ und neue aktion tier- Botschafterin, das dritte Berliner Natur- und Tierschutzzimmer in der Müggelsee-Grundschule im Bezirk Treptow-Köpenick eröffnet.

Sandy Mölling hielt vor etwa 20 ausgewählten Schülern eine kleine Ansprache und freute sich über das umfangreiche musikalische Programm, das die Kinder anschließend zum Besten gaben. Hierbei kamen sehr gekonnt neben Block- und Querflöten auch seltene Musikinstrumente wie Harve und Laute zum Einsatz.
Danach wurde das Natur- und Tierschutzzimmer eröffnet. Gemeinsam mit unserer Botschafterin durchtrennten die Schüler ein Band am Eingang, enthüllten eine Tafel im Zimmer und erkundeten die Ausstattung. Ein großer Fernseher, DVD-Player, Mikroskope, Lupen, Experimentierkästen, Bücher, Spiele und viel aktion tier- Eigenmaterial zum Thema Tier- und Umweltschutz stand zum Entdecken und Ausprobieren bereit. Das von allen Kindern geliebte lebensgroße aktion tier- Pinguinmaskottchen „Pingi“ war ebenfalls mit von der Partie wie auch Vertreter von aktion tier und der Stiftung Menschen für Tiere.

Nach der Eröffnung können die rund 350 Grundschüler zwischen 5 und 12 Jahren nun das durchgängig geöffnete Natur- und Tierschutzzimmer nutzen. Betreut und unterwiesen von Lehrern und Erziehern der Schule und auf Wunsch mit Unterstützung von aktion tier- Mitarbeitern wird ihnen hier spielerisch und informativ der respektvolle Umgang mit Natur und Tieren vermittelt.

Eindrücke der Eröffnung:

Über die Aktion:

aktion tier hat in Zusammenarbeit mit der Stiftung Menschen für Tiere bereits vor einigen Jahren das Konzept des Tierschutzzimmers entwickelt. Tierschutz-zimmer sind entsprechend ausgestattete Räume in Bildungseinrichtungen wie Schulen, Horte und Kitas, in denen sich Kinder ohne Notendruck über Themen wie artgerechte Haustierhaltung, Wildtiere in freier Natur oder die Herkunft von tierischen Lebensmitteln informieren können. Hier können sie lesen und erforschen oder eigene kleine Projekte entwickeln und im Schulalltag umsetzen.

Nachdem unsere bereits existierenden Natur- und Tierschutzzimmer in Radeberg, München und auf Teneriffa von Kindern und Pädagogen begeistert aufgenommen wurden, haben wir uns vorgenommen, im Rahmen der Kampagne „12 Bezirke-12 Tierschutzzimmer“ jedem Berliner Bezirk solch eine innovative Bildungseinrichtung zu schenken. Die in der Grundschule am Hohen Feld in Pankow sowie in der Helmuth-James-von-Moltke-Schule im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf bereits installierten Tierschutzzimmer sind schon erfolgreich in Betrieb. Wir freuen uns, dass nun das dritte Berliner Tierschutzzimmer in der Müggelsee-Grundschule im Bezirk Treptow-Köpenick seine Pforten für die kleinen Tierschützer von morgen geöffnet hat.