aktion tier JUNIOR
Tierschutzzimmer Mitte
http://www.junior.aktiontier.org/tz-pankow.html

Copyright © 2016 aktion tier JUNIOR
 

Kontakt

Tierschutzzimmer Berlin-Mitte: Ernst-Reuther-Oberschule

Berlin, 08.11.2013. Gestern hat aktion tier das achte Berliner Natur – und Tierschutzzimmer in der Ernst-Reuter-Oberschule im Bezirk Mitte eröffnet und im Anschluss gleich mit Tierschutzunterricht zum Thema „artgerechte Hundehaltung“ eingeweiht.

Nachdem feierlich die rote Schleife an der Eingangstür zum Tierschutzzimmer durchtrennt war, konnten die ersten ausgewählten Schüler und Schülerinnen der Ernst-Reuter-Oberschule ihr neues Tier – und Naturschutzzimmer erkunden. Fernseher, DVD-Player, Mikroskope, Pflanzen – und Tierbestimmungsbücher, sowie diverses aktion tier-Eigenmaterial steht den rund 1000 Oberschülern nun täglich zur Verfügung. Betreut und unterwiesen von Lehrern der Schule und auf Wunsch mit Unterstützung von aktion tier-Mitarbeitern wird den Kindern in Zukunft spielerisch und informativ der respektvolle Umgang mit Natur und Tieren vermittelt.

Um das neue Natur – und Tierschutzzimmer auch gebührend einzuweihen, erteilte die aktion tier-Mitarbeiterin Ann Kari Sieme mit Unterstützung ihrer Hunde „Tami“ und „Luca“ gleich eine Einheit Tierschutzunterricht zum Thema „artgerechte Hundehaltung“. Die interessierten Schüler sollten die beiden sehr kinderlieben Hunde aber nicht nur mit Streicheleinheiten und Leckerlies verwöhnen, sondern auch erfahren, was Hundehaltung bedeutet - wie viel Zeit ein verantwortungsvoller Hundebesitzer mit seinem Tier verbringen sollte und auch, wie kostenintensiv die Hundehaltung ist. Die Herkunft unserer Hunde, biologische Daten und Krankheiten wurden ebenso thematisiert wie tierschutzrelevante Probleme.
„Mir liegt der Tierschutzunterricht und die Aufklärung der Schüler sehr am Herzen“, erzählt Ann Kari Sieme von aktion tier- Berlin, „denn unüberlegt angeschaffte Hunde landen häufig im Tierheim, da die Halter schnell überfordert sind oder an ihre finanziellen Grenzen stoßen, wenn der Hund krank wird.“


 

 

 

 

Tierschutzzimmer Berlin-Mitte: Carl-Krämer-Grundschule

`No Angels` Sandy Mölling hat viertes Tierschutzzimmer in Berlin eröffnet 
- ein Projekt von aktion tier und Stiftung Menschen für Tiere -

Berlin, 24.04.2013. Heute hat Sandy Mölling, ehemalige Sängerin der bekannten Popband „No Angels“ und aktion tier- Botschafterin, das vierte Berliner Natur- und Tierschutzzimmer in der Carl-Krämer-Grundschule im Bezirk Mitte eröffnet. Zur Begrüßung zeigten die Schulkinder gekonnte Trommel- und Klatscheinlagen. Sandy Mölling wurde von 3 Vertretern der Schülerzeitung interviewt und dann konnte das neue Natur- und Tierschutzzimmer gemeinsam gestürmt werden.

Die von aktion tier und der Stiftung Menschen für Tiere zur Verfügung gestellte Ausstattung wurden eifrig ausprobiert. Fernseher, Mikroskope, ein Ameisen-Terrarium, Lebensraum-Untersuchungskoffer, Insektenbeobachtungskästen, ein Wurzelbeobachtungshaus sowie viele Pflanzen- und Tierbestimmungsbücher, DVDs und aktion tier- Eigenmaterial zum Thema Tier- und Umweltschutz können nun von den rund 360 Grundschülern täglich zwischen 8.00 und 16.00 Uhr genutzt werden. Betreut und unterwiesen von Erzieherinnen der Schule und auf Wunsch mit Unterstützung von aktion tier- Mitarbeitern wird den Kindern in ihrem neuen Tierschutzzimmer spielerisch und informativ der respektvolle Umgang mit Natur und Tieren vermittelt.

Eindrücke der Eröffnung:

 

Über die Aktion:

aktion tier hat in Zusammenarbeit mit der Stiftung `Menschen für Tiere` bereits vor einigen Jahren das Konzept des Tierschutzzimmers entwickelt. Tierschutzzimmer sind entsprechend ausgestattete Räume in Bildungseinrichtungen wie Schulen, Horte und Kitas, in denen sich Kinder ohne Notendruck über Themen wie artgerechte Haustierhaltung, Wildtiere in freier Natur oder die Herkunft von tierischen Lebensmitteln informieren können. Hier können sie lesen und erforschen oder eigene kleine Projekte entwickeln und im Schulalltag umsetzen.

Nachdem unsere bereits existierenden Natur- und Tierschutzzimmer in Radeberg, München, Dresden und auf Teneriffa von Kindern und Pädagogen begeistert aufgenommen wurden, haben wir uns vorgenommen, im Rahmen der Kampagne „12 Bezirke-12 Tierschutzzimmer“ jedem Berliner Bezirk solch eine innovative Bildungseinrichtung zu schenken. Die in der Grundschule am Hohen Feld (Pankow), in der Helmuth-James-von-Moltke-Schule (Charlottenburg) sowie in der Müggelsee-Grundschule (Treptow) bereits installierten Tierschutzzimmer sind schon erfolgreich in Betrieb.